24 Januar 2019

Pressemeldung: AWO sammelt kein Geld an der Haustür

Die Arbeiterwohlfahrt  (AWO) Kreisverband Schaumburg e.V. informiert, dass weder hauptamtliche noch ehrenamtliche Mitarbeiter den Auftrag haben, Mitglieder aufzusuchen und vermeintliche Mitgliedsbeiträge oder Spenden einzusammeln.

Wenn die AWO im Rahmen der genehmigten Landessammlung vom niedersächsischen Innenministerium um Spenden bittet, dann haben die Sammler eindeutig erkennbare Ausweise dafür.

Teilen