19 Februar 2018

30 Jahre aktives Mitglied beim AWO Ortsverein Auetal

 

Die 96-jährige Inge Hallmann ist seit 30 Jahren aktives AWO-Mitglied im Ortsverein Auetal.  Dies hält sie scheinbar jung, denn sie ist reiselustig und fröhlich. 

Bei der Jahreshauptversammlung wurde Frau Hallmann von der Vorsitzenden, Ursula Sapia, geehrt.„Sie hat viele Jahre lang die Kasse für uns geführt und war und ist immer zur Stelle, wenn etwas getan werden muss“, lobte Sapia und überreichte der Jubilarin einen Blumenstrauß.

Bürgermeister Heinz Kraschewski dankte den Mitgliedern und dem Vorstand für ihr ehrenamtliches Engagement und stellte fest: „Der AWO Ortsverband Auetal ist ein wichtiger Bestandteil der Seniorenarbeit unserer Gemeinde. Das Angebot ist vielfältig und macht das Leben im Auetal lebenswert und abwechslungsreich“.

Die Vorsitzende, Ursula Sapia, hatte zuvor einen Einblick in die Veranstaltungen der rund 50 Mitglieder gegeben. „Wir sind reiselustig und fröhlich“, stellte Sapia fest. Im Veranstaltungskalender finden sich Kaffeeklatsch, Spielenachmittage, Vorträge, ein Grillabend und manchmal geht es auch auf Reisen. „Unsere Spargelfahrt hat schon Tradition und auch die Mehrtagesfahrt an die Mosel oder die jährlich wiederkehrende Fintel-Fahrt sind beliebt und immer ausgebucht“, so Sapia. Beim Weihnachtsmarkt in Rehren sorgen die AWO-Frauen regelmäßig für Kaffee, leckere Torten und Kuchen. „Das machen wir auch dieses Jahr wieder“, versprach Sapia.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden auch einige Delegierte für die AWO Kreiskonferenz am 14.04.2018 in Bad Hiddenserborn gewählt. 

 

Teilen