KMN Regionalverbund Weserbergland

Ansprechpartner

Stephan Hartmann
Stephan Hartmann

AWO Kreisverband Schaumburg e.V.
Beratung für Zuwanderer
Rathauspassage 4
31655 Stadthagen

Telefon: 05721 / 939833
E-Mail: integration@awo-kv-schaumburg.de

WEITERE ANSPRECHPARTNER IM REGIONALVERBUND WESERBERGLAND

Arbeitskreis Ausländischer Kinder e.V. (AKAK)

Interkulturelles Beratungs- und Begegnungszentrum

Dr.-Winter-Str. 13

31785 Hameln

Telefon: 05151 / 44441

E-Mail: wollnik@akak.de

Internet: www.akak.de Ansprechpartner: Reiner Wollnik

AWO Kreisverband Hameln-Pyrmont e.V.

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Heiliggeiststraße 2

31785 Hameln

Telefon: 05151 / 941562

E-Mail: migration@awo-hameln.de

Internet: www.awo-hameln.de

Ansprechpartner: Mustafa Boztüy

Landkreis Hameln-Pyrmont

 

Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe

Telefon: 05151 / 9033010

E-Mail:  feyzullah.goekdemir@hameln-pyrmont.de

Ansprechpartner: Dr. Feyzullah Gökdemir

K_M_N_FARBEDer KMN Regionalverbund Weserbergland ist einer von zehn niedersächsischen regionalen Beratungsverbünden, die sich mit ihren Beratungs- und Hilfsangeboten für die Integration der Zuwanderer einsetzen.

Die Kooperative Migrationsarbeit in Niedersachsen (KMN) bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Institutionen. Das Ziel ist die regionale und kommunale Vernetzung in Form von Erfahrungsaustausch, Bündelung der Spezialkenntnisse und Absprache bzw. Durchführung von gemeinsamen Projekten und Programmen zur Verbesserung der gesellschaftlichen Integration von Zuwanderern. Kooperationen werden weiterentwickelt und die Arbeit auf die regionalen Gegebenheiten abgestimmt. So soll ein flächendeckendes Beratungs- und Integrationsangebot sichergestellt werden, das auf die inhaltlichen Schwerpunkte der Klienten ausgerichtet ist. Die Koordination der Verbünde unterliegt landesweit dem Niedersächsischen Sozialministerium. 

Vor Ort ist eine Beratungsstelle federführend tätig und koordiniert die Arbeit im Regionalverbund. Finanziert werden die Integrationsberatungsstellen durch das Land Niedersachsen und die Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zuwanderer (MBE) durch das Bundesamt für Migration. Weitere Partner im Regionalverbund finden Sie im aktuellen Flyer.